Mit SmartDonate erreichen gemeinnützige Hilfswerke eine wachsende Gruppe von Spendern. Die Spenden werden komplett digital abgewickelt und Spendenbestätigungen automatisch erstellt, wodurch die Administrationkosten tief gehalten werden.

Community

  • Zugang zu einer wachsenden Gruppe von potentiellen Spendern
  • Digitale, direkte Kommunikation mit Spendern
  • Projekte können gezielt bei interessierten Spendern beworben werden

Modern & Digital

  • Spenden via Überweisung, Kreditkarte, PayPal und andere Zahlungskanäle
  • Individualisierte QR-Codes
  • Solide Datengrundlage für Auswertungen (z.B. Kampagnen-Effizienz)

Kostengünstig

  • Keine Integrationskosten
  • Nur 2% Transaktionskosten (min. CHF 1.00) auf Spenden
  • Keine monatliche Mitgliedschaftsgebühren oder sonstige wiederkehrende Kosten

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Nach einer einmaligen Aufschaltgebühr von 200.- ist die Benutzung von SmartDonate kostenlos. Es gibt keine wiederkehrenden Kosten für die Hilfswerke.

Kontaktiere uns einfach auf info@smartdonate.ch. Gerne können wir dann die Details und nächsten Schritte besprechen.

Sehr gerne! Kontaktiere uns auf info@smartdonate.ch, wir erstellen für euch gerne ein Profil in der Testumgebung, damit ist SmartDonate aus der Hilfswerk-Perspektive ganz unverbindlich ausprobieren könnt.

Ja. Die Spenderdaten werden auf unseren eigenen Servern in der Schweiz gespeichert. Auch sämtliche Backups werden ausschliesslich in der Schweiz hinterlegt. Für Spenderdaten verwenden wir keine Cloud-Dienste von internationalen Anbietern.

Ausserdem verkaufen wir keine Spenderdaten. Weder an andere Hilfswerke noch sonstige Drittparteien.

Ja. Die schnelle und korrekte Abwicklung von Spendenzahlungen wird von unserem gemeinnützigen Partner-Verein sichergestellt. SmartDonate hat zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf Spendengelder.

Aktive Hilfswerke verwalten ihr Profil selber und haben Zugriff auf alle Services innerhalb der Plattform (Reporting, Messaging mit Spendern, etc). Passive Profile sind für Hilfswerke, welche keinen Vertrag für die Verwendung der Plattform abgeschlossen haben, da sie sich im Onboarding-Prozess befinden oder sich entschieden haben, im Moment keine Mitgliedschaft zu beantragen.

Wir zeigen das Logo und eine kurze Beschreibung des Hilfswerks inkl. einem Link auf dessen offizielle Webseite. Auf eine Bildergalerie oder sonstige geschützte Daten wird verzichtet. Die Profile werden von uns regelmässig geprüft und allenfalls aktualisiert.

Die Aufschaltung von passiven Hilfswerken wird von unseren Spenderinnen und Spendern initiiert und mit dem Einverständnis des jeweiligen Hilfswerks veröffentlicht.

Weitere Fragen? Schick uns eine Nachricht.